Pizzasteine aus Schamott – worauf solltest du achten?

Pizzasteine aus Schamott sind die beste Möglichkeit, um eine perfekte Pizza zu bekommen. Doch bei der Suche nach dem richtigen Stein gibt es einiges zu beachten. In diesem Artikel zeigen wir dir, worauf du achten solltest!

Pizzasteine – was sind das eigentlich?

Pizzasteine sind in der Regel aus Stein, Keramik oder Ton. Sie werden normalerweise in einem Ofen verwendet, um Pizza zu backen. Pizzasteine absorbieren Hitze und geben sie an die Pizza weiter, was dazu führt, dass die Pizza kross und knusprig wird. Pizzasteine können auch verwendet werden, um andere Gerichte zu backen, wie zum Beispiel Brot und Kuchen. Sie sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich und können je nach Bedarf gekauft werden. Ein Pizzastein ist eine großartige Möglichkeit, um Pizza zu Hause zu backen. Sie können einen Pizzastein in einem Ofen oder auf einem Grill verwenden. Wenn Sie einen Pizzastein verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie ihn vor dem Gebrauch aufheizen. Ein Pizzastein sollte mindestens 30 Minuten bei einer Temperatur von 250 Grad vorgeheizt werden. Wenn Sie den Pizzastein auf einem Grill verwenden, stellen Sie ihn auf die unterste Schiene und heizen Sie ihn für 30 Minuten vor.

Die verschiedenen Arten von Pizzasteinen

Es gibt viele verschiedene Arten von Pizzasteinen, und jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Die meisten Leute wählen Pizzasteine aus, die aus Ton oder Keramik hergestellt sind, da sie eine gute Wärmeleitfähigkeit haben. Andere Leute bevorzugen Steinzeug oder Metall, da sie leichter zu reinigen sind.

Jeder hat seine eigenen Vorlieben, aber es ist wichtig zu wissen, welche Art von Stein am besten für den Backofen geeignet ist. Zum Beispiel sollten Tonsteine ​​nicht in einem Gasofen verwendet werden, da sie Risse bekommen können. Steinzeug ist am besten für einen Gasofen geeignet, da es hitzebeständig ist. Metall ist am besten für einen elektrischen Ofen geeignet, da es die Wärme gleichmäßig verteilt.

Schamott Pizzastein kaufen

Worauf sollte man beim Kauf vom Schamott Pizzastein achten?

Die erste Sache, die du bei der Suche nach dem richtigen Pizzastein beachten solltest, ist die Größe. Du willst sicherstellen, dass der Stein groß genug ist, um eine ganze Pizza aufzunehmen. Wenn du einen kleinen Stein nimmst, wirst du nicht in der Lage sein, eine große Pizza zu machen. Du solltest also mindestens einen Stein von 18 Zoll Durchmesser nehmen.

Die zweite Sache, die du bei der Suche nach dem richtigen Pizzastein beachten solltest, ist die Dicke. Je dicker der Stein ist, desto mehr Hitze wird er speichern und desto länger wird er halten. Du willst also mindestens einen Stein von 3/4 Zoll Dicke nehmen.

Die dritte Sache, die du bei der Suche nach dem richtigen Pizzastein beachten solltest, ist die Oberfläche. Die meisten Pizzasteine haben eine glatte Oberfläche, aber es gibt auch einige mit rauer Oberfläche. Glatte Steine ​​sind einfacher zu reinigen, aber die rauen Steine ​​halten die Pizza besser in Form.

Die vierte Sache, die du bei der Suche nach dem richtigen Pizzastein beachten solltest, ist das Material. Die meisten Pizzasteine ​​sind aus Cordierit oder aus Keramik. Cordierit ist ein hitzebeständiges Mineral, das auch in Autoreifen verwendet wird. Keramik ist ein hitzebeständiges Material, das aus Tonerde und Sand hergestellt wird. Beide Steine ​​sind hitzebeständig genug, um in einem Pizzaofen verwendet zu werden, aber Cordierit ist etwas hitzebeständiger als Keramik.

Die fünfte Sache, die du bei der Suche nach dem richtigen Pizzastein beachten solltest, ist die Form. Die meisten Pizzasteine ​​sind rund, aber es gibt auch einige rechteckige und ovale Steine. Runde Steine ​​sind am einfachsten in einem runden Pizzaofen zu verwenden, aber die rechteckigen und ovalen Steine ​​eignen sich auch gut für Quadrat- oder Rechteck-Pizzaöfen.

Tipp: Der Pizzastein ist perfekt für den Gasgrill

Anwendung und Pflege der Pizzasteine

Pizzasteine sind ein tolles Küchengerät, aber sie erfordern etwas Pflege. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass der Stein vor dem Gebrauch richtig gereinigt wurde. Waschen Sie ihn einfach mit warmem Wasser und etwas Seife und trocknen Sie ihn gründlich ab. Bevor Sie den Stein in den Ofen legen, müssen Sie ihn auch mit etwas Öl einreiben, um zu verhindern, dass die Pizza daran haftet. Sobald der Stein im Ofen ist, können Sie die Pizza auflegen und backen.

Wenn Sie den Pizzastein nach dem Gebrauch gründlich reinigen und trocknen, können Sie ihn wieder verwenden. Waschen Sie den Stein einfach mit warmem Wasser und etwas Seife und trocknen Sie ihn gründlich ab. Bevor Sie den Stein wieder in den Ofen legen, müssen Sie ihn erneut mit etwas Öl einreiben.

Fazit Pizzastein Schamott

Pizzasteine aus Schamott sind ideal für den Grill, da sie die Hitze sehr gut speichern und die Pizza auf jeder Seite gleichmäßig garen. Achte beim Kauf jedoch darauf, dass der Stein aus einem Stück gefertigt ist und keine Risse hat. So kannst du sicherstellen, dass er auch lange hält.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.