Dutch Oven Reinigen- So mache ich es richtig

Bei der Eroberung des Wilden Westen sind einige Historiker der Meinung, dass das wichtigste Teil nicht der Colt gewesen sei, sondern ein Gusseisen-Topf. Wie kann man also einen Dutch Oven reinigen?  Ein solcher Topf (Dutch Oven) diente damals als eine mobile und universelle Küche zum Überleben.

Was ist ein Dutch Oven?

Bei einem Dutch Oven handelt es sich um einen Topf aus Gusseisen, der über dem offenen Feuer, auf dem Grill, auf glühenden Kohlen oder auch in der Küche zum Einsatz kommt. Dabei ist es bei einem solchen Topf wichtig, damit dieser dann über einen langen Zeitraum eingesetzt werden kann, als erster Punkt das korrekte Einbrennen und als zweiter Punkt die richtige Pflege und Reinigung.

Auf den gängigsten Hitzequellen, wie Holzkohle, Gas, Briketts, im Backofen oder Holzfeuer kann der Dutch Oven betrieben werden. Dazu gehören dann beispielsweise ein Keramikgrill, ein Holzkohle-Grill, Feuerschalen, Gasgrillstationen, eine Kochstelle im Freien, der klassische Gasherd oder ein offenes Lagerfeuer.

Um einen zuverlässigen Schutz vor Rostflecken zu erhalten, ist es sinnvoll, wie bereits erwähnt, den Dutch Oven einzubrennen. Dies kann nach der ersten Benutzung erfolgen oder auch zwischendurch, wenn sich Rost angesetzt hat oder die Patine beschädigt worden ist. Wenn Rostflecken vorhanden sind, sollten diese dadurch entfernt werden, dass hier eine Drahtbürste verwendet wird. Danach sollte der Topf mit warmem Wasser gründlich gereinigt und abgetrocknet werden.

Angebot


Grillfürst Dutch Oven ca. 9 Liter - stabil stehender Feuertopf durch speziell entwickelte T-Füße, hitzebeständiger Gusseisen Topf, Deckel als Pfanne nutzbar, DO 9

  • HOCHWERTIG - Der massive Gusstopf ist extrem hitzebeständig und verteilt die Hitze gleichmäßig. So gelingt mit dem Dutch Oven jedes Gulasch, der Eintopf, Brot oder Kuchen.
  • READY TO USE - Unsere gusseisernen Töpfe sind sprühemailliert. Daher bleibt das Einbrennen erspart und es kann direkt losgehen, das bietet Schutz und vereinfacht die Pflege.
  • SPEZIAL FÜßE - Die von uns entwickelten und geschützten T-Füße ermöglichen dem Grilltopf und der Deckel-Pfanne überall einen extrem stabilen Stand. Auch im Backofen und auf jedem Rost.
  • BRIKETT GRÖßE - Der Gusseisentopf steht auf 4 cm Füßen. Damit kann er auf nahezu alle Briketts wie z. B. von Greek Fire, McBrikett, KOKOKO oder BEACH verwendet werden und verhindert Hot Spots.
  • GRILL LIKE A BOSS - Unsere Kompetenz, über 10 Jahre Erfahrung und tausende zufriedene Kunden sprechen für uns. Bekannt aus Focus, Die Welt, Handelsblatt etc.. Ausgezeichnet für den Service.

Worauf muss ich beim Reinigen eines Dutch Oven achten?

Aufgrund seiner Materialien und aufgrund seiner Fertigung aus Gusseisen ist ein Dutch Oven anfällig für Rost. Deshalb stehen hier die Pflege und die gründliche Reinigung, je nach Verwendung, im Vordergrund. Dadurch kann sichergestellt werden, dass auch noch nach Jahren ein solcher Kochtopf zur Verfügung steht, der einwandfrei funktioniert.

Hierzu ist es erforderlich, nach einer Benutzung den Kopf zunächst abkühlen zu lassen. Im nächsten Schritt sollten dann die groben Speisereste mithilfe eines Schabers entfernt werden. Wenn eingebrannte oder festsitzende Reste oder Schmutz vorhanden sind, kann hierzu eine Spülbürste oder ein Schwamm zum Einsatz kommen. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass hier kein Schwamm oder keine Bürste aus Stahl verwendet wird.

Dutch Oven reinigen: Achten sie auf die entsprechenden Mittel

Eine weitere Möglichkeit, eingebrannte Reste zu entfernen, ist die Verwendung von einem Ringreiniger. Ein solcher spezieller Reiniger setzt sich aus Edelstahlringen zusammen. Trotz kräftigem Scheuern beschädigen diese Edelstahlringe nicht die wertvolle Patina von einem Dutch Ovens. Dabei sollte ausschließlich warmes Wasser zur Reinigung verwendet werden. Die Verwendung von warmem Wasser sollte unbedingt erst nach dem Erkaltungsvorgang des Topfes durchgeführt werden, weil sonst die Gefahr vorhanden ist, dass es zu einem thermischen Schock kommen kann und der Topf einen Riss erhält.

Ein solcher Dutch Oven muss nach jeder Reinigung gründlich getrocknet werden. Danach erfolgt eine Einreibe-Aktion mit einem neutralen Öl und Pflanzenfett oder mit einer Pflegepaste. Das Verreiben sollte mit einem fusselfreien und dünnen Tuch vorgenommen werden. Ein Vorteil, wenn eine Pflegepaste verwendet wird, ist es, , dass eine solche Paste nicht kann und auch eine verbesserte Dosierung vorhanden ist.

Wenn überschüssiges Fett vorhanden ist, sollte dieses abgewischt werden.

Was sollte ich unbedingt vermeiden?

Für den Geschirrspüler ist ein Dutch Oven nicht geeignet. Auch sollte der Topf immer an einen trocknen Ort gelagert werden. Ebenfalls kann zu einer besseren Belüftung des Topfes zwischen dem Deckel und dem Topf eine Pappe oder ein Holzkeil gelegt werden.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.